hier entsteht unsere neue Tierauffangstation

Ein Projekt für die Zukunft

Der Vorstand hat zur Sicherung der Zukunft des Vereis schon vor geraumer Zeit Ausschau nach einem geeigneten Objekt gehalten, um für dem Tierschutz Region Thun ein eigenes Zuhause realisieren zu können. Dieses Vorhaben konnte ins Auge gefasst werden, nachdem dem Verein eine namhafte Spende zuteil wurde.

 

Nach längerer Suche und einigen, im Nachhinein wieder verworfenen Projekten, wurden wir fündig und konnten das 1806 erstellte Bauernhaus an der Rothachen 5 in Unterlangenegg (Buchholterberg) käuflich erwerben.

Die SHS Architekten AG unter der Leitung von Reto Brünisholz haben uns letztlich ein Umbauprojekt präsentiert, das unseren Vorstellungen entsprach. Die Baukommission mit TS Präsident Samuel Graber, Voestandsmitglied Ueli Jost und Hans Scheffel als Verbindungsglied zwischen Tierschutz und Architekt, haben die Verantwortung für dieses anspruchsvolle Vorhaben übernommen.

 

Pünktlich nach Plan konnte mit den ersten Arbeiten im Januar 2021begonnen werden.

 

Es ist uns gelungen, die Arbeiten fast ausschliesslich an Unternehmen in der Region zu vergeben, ohne dadurch finanzielle Abstriche in Kauf zu nehmen.

Über den Baufortschritt werden wir nun regelmässig berichten. Die Fertigstellung ist für Ende 2021/ Anfang 2022 geplant.

 

Auswechseln von morschen Balken.


Rückbau,

im Stallteil wird alles ausgehöhlt


Auch an der Südostseite wird einiges ändern.

Alles neu verlegt


Zwischenduch gibt es auch mal böse Überraschungen.

Jetzt ist die neue Bedachung am Werden

 

4. Mai 2021

Bauleitersitzung vor Ort unter strengen Coronavorschriften.

Standort Umbau Tierauffangstation Rothachen 5, Unterlangenegg

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.